EINE GROSSE MEISTERIN,

DIE DICH IN DEINE WEIBLICHE ESSENZ FÜHRT.

 

DIE ROSE

 

 

Die Rose wird seit Menschengedenken als Heilpflanze geachtet und geliebt. Sie entfaltet ihre Wirkung auf unser Herz und den Magen. Es geht um Lebensenergie! Lebensenergie fliesst durch unsere untersten Chakras nach oben, es ist dieselbe Kraft, welche wir auch als sexuelle Energie wahrnehmen. Es geht um Sinnlichkeit und Erotik, was soviel bedeutet wie: die sinnliche Liebe, welche den geistig-psychischen Bereich einbezieht.

 

Die Rose ist eine Meisterin der weiblichen Essenz, der weiblichen Kraft. Sie lehrt uns das Öffnen und Weichwerden in der Hingabe tief in uns drin. Ihre wunderschönen, zarten Blütenblätter erinnern an das feine, zarte Wesen in uns, welches achtsam, mit Zeit und Hingabe geöffnet werden möchte. Sie erinnern auch an die Yoni, welche Entspannung, Langsam- und Achtsamkeit braucht, um ganz empfänglich und energetisch durchdrungen zu werden.

 

Die ursprüngliche Rose besitzt kräftige, auffällige Dornen. Auch das ist so wichtig für uns! Die Rose lehrt uns, wo wir Grenzen setzen müssen, um gesund im Austausch sein zu können. Sie lehrt uns unsere Grenzen wahrzunehmen und klar zu kommunizieren.

Diese Kraft ist unumgänglich für gesunde Beziehungen, um uns hingeben, achten, ehren und uns Sorge tragen zu können.

 

Es ist ein Tanz von männlicher (Raum halten, Beschützen, Revier abstecken, Agieren) und weiblicher (Sein, Raum gestalten, Schöpfen, Gebären, Hingeben) Energie. Die Rose lehrt uns beides, damit wir uns wieder tief in unserer weiblichen Essenz verankern können.

 

Übrigens: Auch für Männer eine spannende Reise in die Hingabe, Zartheit und Kraft ihrer weiblichen Energie!

 

Die weibliche Magierin lebt in dir. Willst du sie erwecken?